Co-Autor

  • Dieter Reitmeyer: Unternimm dein Leben. Als Lebensunternehmer zu neuem Erfolg. Mit Peter Spiegel. 2008. Carl Hanser Verlag. 224 Seiten. Gebunden € 19,90

  • Ervin Laszlo: You Can Change the World. Ein praktischer Leitfaden. Gemeinsam eine bessere Welt schaffen. Mit Peter Spiegel. Ein Report des Club of Budapest. Mit einer Einleitung von Michail Gorbatschow. 2. revidierte Auflage. 2003. Via Nova Verlag. 156 Seiten. Gebunden € 16,00
  • Ghostwriter von fünf weiteren Büchern.

Weitere Buchbeiträge

  • Warum Armutsübrerwindung eine wichtige Voraussetzung für die globale Energie- und Klimawende ist. In: Powier to Change. Hrsg. v. Carl-A. Fechner. 2017. Ca. 280 Seiten. Erscheint im Herbst 2017

  • Ein leben in Würde für alle garantieren - Mit dem Meilenstein eines globalen Mindestlohns. In:Die Welt im jahr 2030. Aus der Zukunft lernen. BMZ-Schriftenreihe, Band 2. 2017. Ca. 250 Seiten. Erscheint Frühjahr 2017

  • Wir-Qualitäten verändern alles - Megatrend WeQ. In:Zukunft gewinnen! Die sanfte (R)evolution für das 21. Jahrhundert - inspiriert vom Visionär Robert Jungk. Herausgegeben von Rolf Kreibich und Fritz Lietsch. 2015. 256 Seiten. Altop Verlag, München
  • Social Impact Business - Soziale und ökologische Probleme unternehmerisch lösen. In: Helga Hackenberg / Stefan Empter (Hrsg.): Social Entrepreneurship - Social Business: Für die Gesellschaft unternehmen. 2011. 379 Seiten. VS Verlag, Wiesbaden

  • Social Business - Perspektive der innovativen Versöhnung von Ökonomie und sozialen Anliegen. In: Petra Jähncke / Gabriela B. Christmann / Karsten Balgar (Hrsg.): Social Entrepreneurship. Perspektiven für die Raumentwicklung. 2011. 297 Seiten. VS Verlag, Wiesbaden
  • It's the economy, dear! Soziales Unternehmertum. In: Anders arbeiten. Politische Ökologie. 2011. 145 Seiten. Oekom Verlag, München
  • Social Business - Die Kunst der gleichzeitigen Verwandlung von Wirtschaft und Geellschaft. In: Joachim Galuska (Hrsg.): Die Kunst des Wirtschaftens. 2010. 266 Seiten. J. Kamphausen Verlag, Bielefeld
  • Aufholende ländliche Entwicklung durch neue ländlich-angepasste Bildungskonzepte. In: Franz-Theo Gottwald / Franz Fischler: Ernährung sichern – weltweit. Ökosoziale Gestaltungsperspektiven. 2008. 270 Seiten. Murmann Verlag, Hamburg
  • The New Step to Autonomous Development. In: Towards a World in Balance. Edited by Global Marshall Plan Initiative. 2007. 304 pages. Global Marshall Plan Verlag, Hamburg

  • Welchen Ordnungsrahmen braucht unsere veränderte Welt. In: Franz Josef Radermacher: Globalisierung gestalten. Die neue zentrale Aufgabe der Politik. 2006. 128 Seiten. Terra Media Verlag, Berlin

  • Ethische Grundlagen in der Wirtschaft. In: Nachhaltigkeit im Mittelstand – Erfolgsfaktor Corporate Social Responsibility. Münchner Beiträge zur nachhaltigen Entwicklung. Band 1. 2006. 224 Seiten. Oekom Verlag, München

  • Die neue Stufe selbständiger Entwicklung. In: Solidarität, die ankommt! Ziel-effiziente Mittelverwendung in der Entwicklungszusammenarbeit. Herausgegeben von Peter Hesse und der Global Marshall Plan Initiative. 2006. 544 Seiten. Broschur € 15,00

  • Eine neue Dimension der Entwicklungsarbeit – mit einheimischen Entwicklungshelfern. In: Impulse für eine Welt in Balance. Herausgegeben von der Global Marshall Plan Initiative. 2005. 540 Seiten. Global Marshall Plan Verlag, Hamburg

  • Anleitung zum Handeln. In: Ervin Laszlo: You Can Change the World. Wie kann ich die Welt verändern. Anleitung zum persönlichen Handeln. Von Ervin Laszlo. Einleitung von Michail Gorbatschow. Epilog von Paulo Coelho. 2., überarbeitete Auflage 2003. 160 Seiten. Via Nova Verlag, Fulda

  • Strategien für einen Ausgleich zwischen Nord und Süd. In: Nachhaltig - aber wie? Wege zur Zukunftsfähigkeit. Mit Dorothee Sölle, Ernst U. v. Weizsäcker, Jakob von Uexküll, Hermann Scheer u.a. Herausgegeben von Hans Holzinger. 1999. 206 Seiten. Salzburg

  • Funds to Overcome Poverty. In: Information Society, Globalisation and Sustainable Development: The Promise of a ‚European Way’. Herausgegeben von Robert Pestel und Franz Josef Radermacher. 2004. 418 Seiten. Universitätsverlag Ulm

  • Das Terra-Prinzip: Unternehmerlobbying für öko-soziale Rahmenbedingungen für die Weltwirtschaft? In: Globalisierung/Regionalisierung. Kritisches Potential zwischen zwei Polen. Internationales Forum für Gestaltung, Universität Ulm, Jahresband 1997

  • Nord-Süd und die Unteilbarkeit der Erde. In: Willy Brandt, Julia Esquivel, Johan Galtung, Dorothee Sölle u.a.: Eine Welt - ein Schicksal. Das Nord-Süd-Handbuch. 1992. 223 Seiten. Horizonte Verlag, Frankfurt/M.

  • Globale Konzepte für eine globale Welt. In: Die Welt im Umbruch. Flensburger Hefte II/97. S. 124-139. Flensburg 1997

  • Die Nischenweltordnung. In: Weißbuch Kinderarbeit. Herausgegeben von Hafez Sabet. 1994. 96 Seiten. Horizonte Verlag, Stuttgart

Herausgeber

  • Peter Spiegel u.a. (Hrsg.): Die Macht der Würde. Globalisierung neu denken. 2007. 288 Seiten. Mit Beiträgen von Michail Gorbatschow, Muhammad Yunus, Klaus Töpfer, Franz Alt, Dalai Lama u.v.a.m. Im Auftrag des Deutschen Evangelischen Kirchentags herausgegeben von Christoph Quarch, Silke Lechner, Peter Spiegel und Ulrich Dettweiler. Gütersloher Verlagshaus, Paperback. € 5,00

  • Also sprach Allah. Weisheiten aus dem Koran. Zusammengestellt und herausgegeben von Peter Spiegel. 2. Auflage. Stuttgart 1994

  • Bahá’u’lláh: Im Land der Einheit. Horizonte der Weisheit. Zusammengestellt von Kambiz Poostchi und Peter Spiegel. 2. Auflage. Stuttgart 1994

  • Jesus: Worte der Weisheit. Horizonte der Weisheit. Zusammengestellt und herausgegeben von Peter Spiegel. 2. Auflage. Stuttgart 1994

  • Betrachte den Menschen als ein Bergwerk reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert. Zusammengestellt und herausgegeben von Peter Spiegel. Hofheim/Ts. 2000

  • Gedanken des Friedens. Die Reden und Schriften von Abdu’l-Bahá für eine neue Kultur des Friedens. 2., überarbeitete und ergänzte Auflage. Hofheim/Ts. 1999

 
Beiträge/HerausgeberBeiträge/Herausgeber